Für dich in der ÖH umgesetzt: Sozialfonds für Mentale Gesundheit

|   Erreicht

Dank des Einsatzes von deiner AG im ÖH JKU Vorsitz wurde ein Fördertopf für Mentale Gesundheit ins Leben gerufen!

Gerade jetzt und in den letzten Semestern stehen wir Studierende unter viel psychischer und mentaler Belastung. Deshalb hat sich deine AG im ÖH JKU Vorsitz für die Einrichtung eines Sozialfonds für Mentale Gesundheit stark gemacht und so konnte nun ein solcher Fördertopf eingerichtet werden. Dadurch werden Studierende der JKU finanziell unterstützt, wenn sie psychologische oder psychotherapeutische Betreuung in Anspruch nehmen. 50 Prozent des Selbstbehaltes der Therapiestunden (Betrag abzüglich der Leistung des Versicherungsträgers) werden von der ÖH JKU übernommen.

Überblick über die Voraussetzungen:

  • Aktives Studium an der Johannes-Kepler-Universität Linz
  • Soziale Bedürftigkeit im Sinne der ÖH JKU Mental Health Fonds Richtlinien
  • Ordentliche Studierende: 16 ECTS oder 8 Swst. pro Studienjahr
    außerordentliche Studierende: 12 ECTS oder 6 Swst. pro Studienjahr
  • Forderungswürdige psychische Betreuung im Sinne der ÖH JKU Mental Health Fonds Richtlinien

Alle weiteren Infos, das Antragsformular und die Richtlinien für den Sozialfonds Mental Health findest du hier.

Zurück
Back to top