Günstiges Klimaticket für ganz OÖ!

|   News

Das Klimaticket sollte nur mehr 365€ für das gesamte Bundesland inklusive der Kernzonen kosten.

Seit Oktober 2021 gibt es in Österreich das KlimaTicket. Damit hat das Kaufen von Monats-, Wochen- oder Tageskarten endlich ein Ende. Jedes öffentliche Verkehrsmittel kann damit genutzt werden. Durch dieses Angebot sollen mehr Menschen motiviert werden, vom Auto auf Öffis zu wechseln.

Der einzige Haken am KlimaTicket: der Preis. Derzeit zahlt man regulär 1.095€. Für Personen unter 26 Jahren gibt es zwar einen Rabatt von 274€, es wird jedoch nicht unterschieden, ob es sich um Studenten, Schüler oder arbeitende Jugendliche handelt. Ein Student, der neben dem Studium nichts verdient zahlt genau gleich viel wie eine Person, die bereits 40 Stunden arbeitet.

Eine etwas günstigere Variante ist das KlimaTicket Oberösterreich. Dieses kostet 365€, für Jugendliche bis 26 Jahre nur 274€. Das riesige Problem dabei: Die Kernzonen Linz, Steyr und Wels sind dabei nicht inkludiert. Gerade diese sind aber für uns Studentinnen und Studenten von besonderer Bedeutung. Möchte man die Linzer Kernzone dazu wählen, zahlt man 530€, möchte man alle drei Kernzonen dazu kaufen zahlt man sogar 604€.

Für uns ist klar, dass es bei diesem Preis viel Luft nach oben (oder wohl eher nach unten) gibt.

Wir fordern, dass in den Grundpreis von 365€ auch die Kernzonen Linz, Steyr und Wels aufgenommen werden. Zusätzlich muss es für uns Studierende eine Ermäßigung geben.

Um unsere Forderungen umzusetzen sind wir bereits in Gesprächen mit den zuständigen Entscheidungsträgern des Landes Oberösterreich.

Zurück
Back to top