Motivierter Einsatz für die TNF-Studenten

|   TNF

Von Erstsemestrigen-Mentorings bis zu raschen Infos über die Abhaltung der Labors – Unsere AGler haben sich für euch ins Zeug gelegt.

Voller Motivation, Tatendrang und einem gefüllten Veranstaltungskalender starteten wir im Oktober letzten Jahres mit dem Erstsemestrigen-Mentoring in das Wintersemester 2020/21, um den Erstsemestrigen, trotz der aktuellen Coronasituation die Möglichkeit zu geben, ihre Studienkollegen kennenzulernen und bei Coronakonformen Veranstaltungen einen Einblick in das Studentenleben zu ermöglichen. Gemeinsam besuchten wir nach einem ersten „get-together“ den Erstsemestrigen-Empfang am Bibliotheksplatz. Ebenfalls gut besucht war der Spieleabend, bei dem sich die Gruppe erneut besser kennenlernen konnte.

Nachdem im Wintersemester der Lehrbetrieb in einer Hybridform gestartet wurde, erfolgte mit dem 2. Lockdown die komplette Umstellung der Lehre auf Distance-Learning. Der Wechsel auf Fernlehre war deutlich besser als im Sommersemester davor, da man von den Erfahrungswerten vom ersten Lockdown im März profitieren konnte. Vor allem die Sonderregelung für die Labore im „Lockdown-light“ war ein großer Erfog und sehr zur Freude der Studierenden , weil damit das Weiterkommen im Studium gesichert wurde. Außerdem sind wir sehr zuversichtlich gestimmt, dass für die durch die verschärften Maßnahmen versäumten Labore eine studentenfreundliche Lösung gefunden wird, bei der kein großer Ausfall der wichtigen Praxis entsteht.

 

 

Zurück
Back to top