Update zu den neuen Curricula

|   SOWI

Deine ÖH WiWi klärt auf! Wie ihr mit Sicherheit bereits mitbekommen habt, stehen im WiWi-Studium ab diesem Semester einige Änderungen an.

Wir haben wir für euch zusammengefasst, was das für euch bedeutet!

​​​​​​​Kurz und knapp

Das bisherige WiWi-Curriculum wird ab diesem Semester in zwei neue Curricula aufgeteilt:

  • Bachelor Betriebswirtschaftslehre
  • Bachelor Wirtschaftswissenschaften

Ihr habt nun die Möglichkeit, euch zu entscheiden, ob ihr im alten Curriculum fertig studieren oder auf eines der neuen Curricula umsteigen wollt. Wir haben für euch bereits Broschüren zu den neuen Studiengängen vorbereitet. Die Broschüren findet ihr unter dem Punkt ÖH Broschüren auf unserer Homepage!

Im bisherigen Curriculum weiterstudieren

All jene, die im alten Curriculum fertig studieren wollen, haben bis zum Ende des SS 2024 die Möglichkeit, dies zu tun. Ab diesem Zeitpunkt ist ein Umstieg auf eines der beiden neuen Curricula zwingend notwendig.

Einige der bisherigen LVAs werden in dieser Form nicht mehr angeboten. Für diese Fälle gibt es Äquivalenzlisten (siehe Anhang des Curriculums Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften) – Beispiel: Statt dem KS Personal- und Unternehmensführung ist nun der KS Einführung in die Organisation zu besuchen.

Im KUSSS (Bereich News) wird außerdem eine Tabelle mit Ersatzangeboten für noch nicht absolvierte und nicht mehr in der ursprünglichen Form angebotenen LVAs angeboten. Mithilfe dieser Liste gelangst du direkt zur Anmeldung der Ersatz-LVA!

Umstieg auf ein neues Curriculum

Wenn du auf eines der beiden neuen Curricula umsteigen möchtest, kannst du dir die bereits absolvierten Kurse natürlich auf das neue Curriculum anrechnen lassen. Die Modalitäten dazu findest du im Anhang der Curricula. Leider sind die Äquivalenz- und Anrechnungslisten teilweise noch nicht final und daher noch nicht vollständig ersichtlich. Diese werden aber von der JKU sobald wie möglich nachgereicht und dann im KUSSS bzw. Studienhandbuch veröffentlicht.

​​​​​​​

Zurück
Back to top